Herstellung

Herstellungsverfahren

Stereo Lab Hörner werden in einem speziellen Gussverfahren hergestellt. So können wir sicherstellen, dass ein Horn dem anderen gleicht. Neue Hörner und Formen lassen sich dank neuster CNC Technologie herstellen, wodurch wir in der Fertigung auf spezielle Kundenwünsche reagieren können.

Material

Durch das Gussverfahren können wir auf mehrere Materialien zurückgreifen. Neben dem klassischen Kunststein werden wir in Zukunft ein spezielles Betonmaterial verwenden, was gleich gute Eigenschaften wie Kunststein bei völlig neuer Optik ermöglicht.

Kunststein

Der Kunststein ist ein Verbundmaterial welches mit speziellen Füllern ergänzt wird, um so ein resonanzoptimiertes Material zu erhalten.

Stereo Lab Hörner werden standardmäßig in einem schwarz durchgefärbten Material geliefert. Durch die Versieglung bedarf es optisch keine Nacharbeiten und auch bei kleinen Kratzern muss  wegen der Durchfärbung nicht direkt nachlackiert werden.

Beton

Beton ist so viel einsetzbar wie gegenwärtig.

Auch hier kann man mit durchgefärbten Materialien optisch ganz neue Projekte gestalten. Die leicht raue aber gleichzeitig elegant wirkende Oberfläche findet in vielen Bereichen Gefallen und sorgt für einen außergwöhnlichen Look.

Unser Beton hat weniger Steinanteile was ihn leichter macht und ihm mit unserem verwendeten Zusatz ein besseres Resonanzverhalten verleiht.